Sonntag, 5. Februar 2017

Rezension - Trust again

Hey Leute :)
Ich habe 'Trust again' von Mona Kasten gelesen, ein paar Tage nachdem es veröffentlicht wurde. Da ich Begin again schon rezensiert habe,. wird diese Rezension etwas kürzer.

Schreibstil:
Da ich Begin again bereits rezensiert habe, kann ich hier nicht groß etwas hinschreiben. Der Schreibstil ist genau so wundervoll, fesselnd und detailreich, wie auch schon im Buch zuvor. Ich liebe ihn.

Charaktere:
Ich liebe sie. Ich kann nichts anderes behaupten. Da ich die meisten bereits aus Begin again kannte, wusste ich schon, dass sie nur wundervoll sein konnten. Ich liebe die Vergangenheiten der einzelnen Figuren, die immer unterschiedlich sind, aber sich in nichts nachstehen. Wären die Vergangenheiten nicht so komplex und toll, wäre das ganze Buch nur halb so toll. Wer mir im laufe des Buches immer mehr ans Herz gewachsen ist, war Spencers Schwester. Sie hat einen so tollen Charakter und sie ist super süß.

Story:
Wundervoll. Anders kann man sie nicht beschreiben. Wie gesagt, waren die Vergangenheiten der beiden wieder der Mittelpunkt und dieser Mittelpunkt war perfekt. Das einzige was mich an der Geschichte ein bisschen gestört hat war, dass sie für meinen Geschmack ein bisschen zu erotisch war, weshalb ich Begin again auch ein bisschen lieber mag, aber wir reden hier nur von ca. 5%. Ich liebe die Geschichte einfach.

Fazit:
Wieder ein kleines Meisterwerk mit einer wundervollen Geschichte. Ein wenig zu erotisch für meinen Teil, aber trotzdem wundervoll. Kauft es, lest es, liebt es. Dankeschön haha.

Lg Lotti <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen